Vstabi servomitten einstellen

Stef
Beiträge: 129
Registriert seit: 26.05.2019
Punkte: 291

Vstabi servomitten einstellen

#1 von Stef 28.12.2020 18:43

Hallo zämä
Ich bin gerade bei meinem 580er😁😁 das Setup am machen.Vstabi.
Dann ist mir aufgefallen, das es im Menü Sender kalibrieren heisst es ja man solle die Servomitten einstellen. Da ich Spektrum fliege DX9 ,macht Mann ja meines Wissens nach das im Menü subtrim.
Verunsichert hat mich nur das es im Beschrieb vom Vstabi heisst ,keine Trimmung am Sender einstellen.Dann habe ich bei meinen anderen Helis nachgeschaut und dort habe ich das auch so gemacht.
Ist das korrekt so?
Wenn nicht, wie macht man es sonst?
Vielleicht überlege ich einfach zu viel 🤔🤔🤔🤔
Ä liäbä Gruess
Stef


Pädie
Beiträge: 71
Registriert seit: 05.07.2018
Punkte: 127

RE: Vstabi servomitten einstellen

#2 von Pädie 30.12.2020 14:04

Hoi Stef.

Vorab mal, du machst alles richtig.
Mit dem Subtrim für die Servomittenstellung haben alle Stabis kein Problem. Das braucht man ja auch um die Servohörner genau 90Grad auszurichten.
Ich glaube es gab beide Wege im Vstabi Programm.
1. Entweder benutzt du den Subtrim der Fernbedienung, damit du im Programm schön 0 siehst. (Dann kann aber sein, dass die 90Grad leicht verstellt sind)
2. es gibt doch auch einen Knopf, bei dem das vstabi, die Mitten der Fernsteuerung übernimmt. Dann brauchst du nichts mehr einzustellen an der Fernbedienung.
So habe ich das in Erinnerung.

Den Trimm, der nicht benutzt wird, ist der Trimm, der eine Steuereingabe generiert. Wenn beim Koax Heli, der Heli immer nach rechts wegdriftet, hatte man dies einfach getrimmt, so dass er immer ein wenig nach links steuert. Diese Trimmung ist nicht in einem Menu, sondern neben den Knüppeln deiner Fernbedienung. Diese kann man auch in einem Menu ausschalten. Hatte ich dann auch gemacht, nachdem ich etwas auf die Fernbedienung gelegt hatte, der die Trimmung an den Anschlag verstellt hatte.

Folgende Mitglieder finden das Top: Stef und Fäbu
Stef hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Vstabi servomitten einstellen

#3 von Fäbu 02.01.2021 04:08

Hallo zämä,
Gut zu wissen, dass man die Möglichkeit hat, mit dem Subtrimm zu arbeiten. Ich mache das nie, weil es in den Fbl Manuals so steht, nicht mit dem Sender Trimmen. Doch heute weiss ich auch, was funktioniert, soll auch erlaubt sein.😄
Die einen so, die andern so. Grundsätzlich kann man aber alles im Fbl einstellen, oder mechanisch via Gestänge.
Aber wenn ich mich richtig erinnere , hatte ich mit dem Vstabi Mini etwas Schwierigkeiten um das kollektiv Pitch (plus und minus) beidseitig gleich einzustellen. Also 100% plus und minus Pitch ergaben nicht die gleichen Werte wenn ich die TS schön 0 Grad gestellt habe.
Habe mir mittels Senderpitchkurve bei 0% oder bei 100%, wenige Prozente hoch oder runter gedreht, bis das gepasst hat.
Lg Fäbu

Stef findet das Top
Stef hat sich bedankt!

Stef
Beiträge: 129
Registriert seit: 26.05.2019
Punkte: 291

RE: Vstabi servomitten einstellen

#4 von Stef 02.01.2021 10:31

Beim kolktiv Pitch einstellen im Fbl System, wenn + und - nicht gleich sind, kann Mann mit dem Sender im Servo Menu den Servoweg anpassen bis der Wert gleich ist.
Was ich aber bemerkt habe, ich musste in der DX9 Funke alle DR&Expo Werte deaktivieren.
In der DX9 sind auf einem Kippschalter diese Werte voreingestellt.-100 ,0,100.
Das hatte zur Folge dass wenn die Servos auf Mittelstellung waren sie langsam nach oben wanderten.Bis ich den Wert auf aus gestellt habe und weg war es.
Gruess Stef

Fäbu hat sich bedankt!

  • Ähnliche Themen
  •  Information
  • Wer ist Online

    Total sind 5 Benutzer Online :: 2 registrierte Mitglieder und 3 Gäste (basierend auf Benutzern, die in den letzten 5 Minuten Aktiv waren)
    Mit 188 Benutzern waren 10.01.2024 07:19 am meisten Online.

    Registrierte Benutzer Online: jfamac, lucian03
    Legende: Administratoren, Moderatoren, Mitglieder

  • Statistik

    Total Beiträge 1.280 • Total Themen 419 • Total Mitglieder 339 • Unser neustes Mitglied ist .