Stabilisierung in der Praxis

kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

Stabilisierung in der Praxis

#1 von kannnix 15.01.2024 11:32

Servus mitnander,

ich möchte einen speziellen Punkt meiner Erkundung zu den akteullen Fähigkeiten elektronischer Hilfsmittel nochmals hervorheben.

Was kann so ein System wie Spirit2 in der Praxis ?

Mein Setting wäre : ich fliege einen 450er (Scale, nur Rundflüge). Das Ding ist ein T-Rex Clone mit Paddelkopf. Es kommt vor, daß ich die Fluglage nicht mehr korrekt erkenne, manchmal mache ich auch Steuerfehler.

In solchen Situationen würde ich gerne einen "Magic Schalter" umlegen, und der Heli soll sich fangen und dann stabil horizontal schweben. Die Frage, ob das positionsgenau erfolgt, sei mal nicht so wichtig. Es geht nur um die Verhinderung von Abstürzen bei Pilotenfehlern.

Einfache Frage : kann das Spirit.-System (oder ein ähnliches) das leisten ?

Hat jemand damit Erfahrungen ??


toni67
Beiträge: 12
Registriert seit: 10.12.2022
Punkte: 12

RE: Stabilisierung in der Praxis

#2 von toni67 15.01.2024 12:13

Zitat von kannnix im Beitrag #1
Was kann so ein System wie Spirit2 in der Praxis ?

Schau dir die Videos von Pascal Richter auf yt an.

Zitat von kannnix im Beitrag #1
Es kommt vor, daß ich die Fluglage nicht mehr korrekt erkenne, manchmal mache ich auch Steuerfehler.


Mit einer derartigen Einschränkung und dem Wissen darum einen so kleinen Giftzwerg fliegen zu wollen, erachte ich als gefährlich fahrlässig.

Gruss Thomas
Soxos Strike 7.1 Light | Tron 5.8 Heritage | Align T-Rex 470 LM | OMP M1 + M2 Evo | Goosky S1 | Blade 230Smart | Spektrum NX 8 | Jeti DS-16 II

kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

RE: Stabilisierung in der Praxis

#3 von kannnix 15.01.2024 15:58

Eigentlich völlig "off-topic", aber gut.

Erstens habe ich die beeindruckende kinetische Energie eines 700-er in den Händen eines unerfahrenen Steuerers als deutlich bedrohlicher in Erinnerung als die des "Kleinen". Ganz zu schweigen vom brüllenden Nitro.Monster, dessen 1,6m Rotor schon ziemlich furchteinflößend ist !

Zweitens wage ich zu behaupten, daß jedem von euch schon mal eine falsche Einschätzung der Fluglage unterlaufen ist, alles eine Frage der Distanz. Und wenn ich jetzt (noch dazu vielleicht mit Hilfe der Elektronik) diese Distanz auf nicht mehr als vielleicht maximal 50m lieber noch eher halb soviel, halte, und darauf achte daß da niemand in der Nähe ist, sehe ich keine Fahrlässigkeit.

Und "in-topic" : Frage war ja, wie zuverlässig und alltagstauglich so eine moderne Elektronik dabei helfen kann (und eben Abstürze vermeidet) ?

Danke für den Link zum youtube, ist sehr informativ !


kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

RE: Stabilisierung in der Praxis

#4 von kannnix 15.01.2024 16:06

Zum Video :

Ich verstehe das so, daß ich "tricksen" muß, wenn ich nach "Rettung" weiterfliegen will.
Muß eigentlich ein Mißverständnis sein.

Ich hatte es so erwartet : ich fliege rum, baue Mist, das Ding grätscht schräg in Richtung Boden.

-> Rettungsschalter betätigen.

Folge : das Spirit richtet den Heli wieder gerade und läßt ihn dann stabil schweben.

Wenn ich mich erholt habe, schalte ich "Rettung" wieder ab und kann weiter fliegen.

Liege ich da falsch mit meiner Vermutung ?
Klappt das auch in der Praxis, oder braucht der Rettungsmode z.b. 10m Höhe oder +/- 20m Platz horizontal um zu stabilisieren oder so .. ?

Dieser Beitrag wurde modifiziert: 15.01.2024 16:06

toni67
Beiträge: 12
Registriert seit: 10.12.2022
Punkte: 12

RE: Stabilisierung in der Praxis

#5 von toni67 15.01.2024 22:40

Zitat von kannnix im Beitrag #4
Folge : das Spirit richtet den Heli wieder gerade und läßt ihn dann stabil schweben.

Wenn ich mich erholt habe, schalte ich "Rettung" wieder ab und kann weiter fliegen.

Wie willst du wohin fliegen, wenn du die Lage nicht mehr erkennen kannst?

Gruss Thomas
Soxos Strike 7.1 Light | Tron 5.8 Heritage | Align T-Rex 470 LM | OMP M1 + M2 Evo | Goosky S1 | Blade 230Smart | Spektrum NX 8 | Jeti DS-16 II

kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

RE: Stabilisierung in der Praxis

#6 von kannnix 16.01.2024 10:30

Sollen wir jetzt theoretisch diskutieren, welcher Modellflieger in welcher Situation wie zu reagieren hat oder kann ?

Ich wiederhole nochmal meine Frage :

Kann Spirit in kritischen Situationen einen 450-er mit Paddelkopf (!) , vielleicht sogar mit modifizierter Kopfmechanik, sicher abfangen und schweben lassen ?


kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

RE: Stabilisierung in der Praxis

#7 von kannnix 17.01.2024 12:23

Nach umfangreichem Lesen der Spirit-Doku bin ich nicht wirklich weiter. Ich glaube aber, daß Spirit eine Paddelkopf-Heli nicht stabilisieren kann.
Dazu zwei Zitate aus der Doku :

"Eigentümer eines Hubschraubers mit Paddelstange können sich den „Heading Hold“ Kreisel zu Nutze machen, der das Heck in die vom Sendervorgegebene Richtung hält"

"Paddellose Hubschrauber können alle Eigenschaften und Möglichkeiten der Spirit-Einheit nutzen. Das Spirit-FBL wird das Modell in allen Achsen stabilisieren und weniger windanfällig machen, die Flugzeit verlängern und die Wendigkeit des Modells erhöhen"

Interpretiere ich so : Die wesentlichen Features wie Rettung und autonomen Schweben klappen wohl nur bei FBL. Für ein reines Heck-Gyro ist Spirit aber viel zu teuer ...

In der Doku von Bavarian Demon (Axon) liest sich das anders, da steht :

"Die neueste Generation, der AXON, hebt die bisherige Performance auf einen neuen Level. Nicht nur was die zuschaltbare HorizontalStabilisierung sowie Notrettungsfunktionen angeht, sondern über den gesamten Funktionsumfang. Selbstverständlich eignet sich
auch der AXON für alle Arten von Helis. Egal ob mit oder ohne Paddel, Trainer oder Scale-Helis (Zwei- und Mehrblatt-Köpfe), sowie für sonstige paddellose Helikopter wie Turbinen-Trainer, etc.."


... also ein Axon, kein Spirit, oder ?


rOger
Beiträge: 134
Registriert seit: 05.07.2018
Punkte: 295

RE: Stabilisierung in der Praxis

#8 von rOger 17.01.2024 14:37

Zitat von kannnix im Beitrag #6

Ich wiederhole nochmal meine Frage :

Kann Spirit in kritischen Situationen einen 450-er mit Paddelkopf (!) , vielleicht sogar mit modifizierter Kopfmechanik, sicher abfangen und schweben lassen ?


Ja.

Aes liebs Grüessli, rOger

eat • sleep • fly • repeat - Goblin 380 • TDR

N-Du
Beiträge: 40
Registriert seit: 28.10.2020
Punkte: 60

RE: Stabilisierung in der Praxis

#9 von N-Du 19.01.2024 17:53

Zitat von kannnix im Beitrag #4
Zum Video :

Ich hatte es so erwartet : ich fliege rum, baue Mist, das Ding grätscht schräg in Richtung Boden.

-> Rettungsschalter betätigen.

Folge : das Spirit richtet den Heli wieder gerade und läßt ihn dann stabil schweben.

Wenn ich mich erholt habe, schalte ich "Rettung" wieder ab und kann weiter fliegen.



Ich muss gestehen, dass ich selber noch keine Erfahrung mit "Rettungsfunktionen" gesammelt habe.
Aber wenn ich das Manual vom Spirit FBL lese komme ich zum Schluss, dass dies genau das ist,
wonach Du suchst. Ich zitiere hier aus dem Manual:

Chapt. 5.7 Stabi TAB
The Spirit unit offers you the options of model stabilization and rescue mode.The stabilization function,
once activated, will recover the model to a horizontal position without any other input from the pilot,
this can be used as a “bail-out” feature when trying new maneuvers and can help with the learning process.

Rescue mode complements the normal operation of the Spirit unit. If activated, the model will recover to a
horizontal position and add collective pitch as per the settings. This function can be used any time when
the pilot loses orientation or control of the model.
As soon as pilot will disengage the rescue mode full control is regained immediately.


Quelle: https://manual.spirit-system.com/index.p...e=Configuration

ABER: Da hier ein FBL - also ein Flybarless System ohne Paddel konfiguriert wird, funktioniert das wohl auch
nur mit paddellosen Helis einwandfrei.

Und: Von Rettungsfunktionen für Paddelhelis habe ich bisher noch nichts gelesen. Scheint, als dass es das nur
für FBL gibt.

Hoffe, das hilft etwas.
Grüsse
N-Du

Goblin Black Thunder Sport
Goblin 380 KSE
Gaui X5 FES
Futaba T14SG

kannnix
Beiträge: 18
Registriert seit: 06.01.2024
Punkte: 18

RE: Stabilisierung in der Praxis

#10 von kannnix 27.01.2024 11:29

Ich habe jetzt ein Spirit gekauft, und werde es ausprobieren.

Im Manual habe ich aber Textstellen zusammengesucht, die aussagen, daß auch ein Bell/Hiller-Rotorkopf mit der Stabilisierung für einen flybarless-Kopf benutzt werden kann.
Ich werde sehen ...

Unklar ist mir im Manual, worin der Unterschied zwischen "Normal-Stabilisierung" und "Scale-Stabilisierung" besteht, aber egal, ich denke es wird nichts wesentlich anderes sein.

Der Testhubschrauber ist ein ehemaliger Blade-CP, der beim Schwebenlernen Stück für Stück durch Holzteile, Stabilit-Express, Kunststoffplatten usw. "verschönert" wurde, also kann nicht viel schiefgehen ;-)

Ich berichte, sobald hier was fliegt.

Folgende Mitglieder finden das Top: rOger und N-Du

toni67
Beiträge: 12
Registriert seit: 10.12.2022
Punkte: 12

RE: Stabilisierung in der Praxis

#11 von toni67 04.02.2024 17:22

Zitat von kannnix im Beitrag #10
Unklar ist mir im Manual, worin der Unterschied zwischen "Normal-Stabilisierung" und "Scale-Stabilisierung" besteht, aber egal, ich denke es wird nichts wesentlich anderes sein.

Hallo
Bei Scalern ist es oft so, dass 0°Pitch nicht bei Knüppelmitte liegt sondern im Neg-Bereich; damit ist es möglich bei Knüppelmitte bereits zu schweben, was aber wiederum bedingt, dass nicht Kopfüber geflogen werden kann.
Der normale Stabimodus geht von einer standart Symetrie aus; der Scale-Stabimodus dient dann dazu, wenn man nur Scale mit asymetrischen Pitch fliegen will.

Gruss Thomas
Soxos Strike 7.1 Light | Tron 5.8 Heritage | Align T-Rex 470 LM | OMP M1 + M2 Evo | Goosky S1 | Blade 230Smart | Spektrum NX 8 | Jeti DS-16 II

  • Ähnliche Themen
  •  Information
  • Wer ist Online

    Total sind 3 Benutzer Online :: 0 registrierte Mitglieder und 3 Gäste (basierend auf Benutzern, die in den letzten 5 Minuten Aktiv waren)
    Mit 188 Benutzern waren 10.01.2024 07:19 am meisten Online.

    Registrierte Benutzer Online:
    Legende: Administratoren, Moderatoren, Mitglieder

  • Statistik

    Total Beiträge 1.281 • Total Themen 419 • Total Mitglieder 340 • Unser neustes Mitglied ist .