Soxos Strike 7

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

Soxos Strike 7

#1 von Fäbu 22.12.2020 13:45

Hallo zämä,
Es Weihnachtet 🎄sehr! Habe auch ein neues Projekt. Der Soxos Strike 7 ist allerdings immer noch in der Schachtel, aber jetzt freue ich mich schon richtig darauf. Sobald die Kids ruhig gstellt sind kanns losgehen😅
Falls jemand im voraus Tipps und Erfahrung weitergeben will, nehme ich die dankend entgegen.
Machets gut und hebet sorg
Lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
09E0FA93-8555-4F8F-8C98-9B60402D4D29.jpeg
61D1BEF5-E91F-4578-A0C3-7F782BF2DADC.jpeg
rOger findet das Top
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#2 von Fäbu 24.12.2020 23:19

Jetzt gehts also los mit dem Zusammenbau des Strike7.
Erstmals Schachtel auspacken. Alle Einzelteile sind separat abgepackt und nummeriert nach Reihenfolge wie es gebaut wird.
Die Nummern sind auch in der deutschsprachigen Bauanleitung vermerkt. Also alles sortiert für den step by step Aufbau.
Mein erster Eindruck ist sehr positiv alle Teile sind passgenau. Weisse Kufenbügel finde ich Top, gut sichtbar und optisch sieht es gut aus.

Muss mal schauen ob ich die Fotos brauchbar hochladen kann, evtl passt die Reihenfolge nicht ganz.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
3A6E217C-004D-47B3-8225-45D712272698.jpeg
77F40FF8-9FF4-437E-9CB8-5C62DFD04011.jpeg
84FF8305-3444-4CF9-BE50-957331BF7A2B.jpeg
91C16030-1410-403A-B275-59E6C7B43A64.jpeg
Stef findet das Top
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#3 von Fäbu 24.12.2020 23:40

Paket 2-5 Chassis Oberteil aus Alu, Hauptzahnrad, Heckriemenantrieb, Hauptrotorwelle, Heckriemen.
Die beiden Heckriemenrollen mit je zwei Lager und einer Distanzhülse in der Mitte werden fertig montiert.
Im unteren Chassisteil sind die Karbonplatten mit den Kunstoffgleitschienen für die Akkuschiene und das Landegestell, noch mit (Holz-/Kunststoff) Schrauben verschraubt.
Ab Paket 2 werden Metallschrauben verwendet, also werden sämtliche Schrauben mit Sicherungslack(Loctite) gesichert!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
1D56A764-172D-4AE9-B4BF-D84EBBB29830.jpeg
3C340B4E-B765-4F9C-B724-E00AD306911B.jpeg
A8945816-30D5-4CA0-9376-C965CEAB36C2.jpeg
E745B5B2-C47A-42C4-B534-8609A018E39F.jpeg
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#4 von Fäbu 25.12.2020 00:12

Tag, oder besser Nacht 2 habe ich die Bauschritte 6-10 fertiggstellt.

Da ich die Festtage mit Familie und Freunde verbringe baue ich meinen neuen Heli nur in kurzen dafür mehreren Zeitfenstern.

Freilaufzahnrad und Zahnrad für die Motorritzel Übertragung wird eingesetzt.
Ich habe die Hauptrotorwelle nochmals herausgezogen um das Freilaufzahnrad einzusetzen. Dieses ist ab Werk schon vorgefertigt und gemäss Heli Professionell sind diese Teile schon mit Schraubenlack gesichert. Der Platz ist etwas zu knapp berechnet zwischen Hauptzahnrad und Rahmen, um das Flz in das Chassis zu schieben.
Chassis Oberteil und Unterteil wird verbunden.
Vorderbau mit Schnappverschluss für die Akkuschiene am Chassis wird gebaut und eingesetzt.
Passt alles Top, Schrauben, Teile perfekt zusammen.
Alles mit Loctite Mittelfest (blau) gesichert.

Fröhliche Weinachten, lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
49D6880A-3071-41C5-AFC8-D85C49F60720.jpeg
6BF26E5A-93D2-4463-9865-B96EACD61BCE.jpeg
A10A8D50-805E-4E5F-A7E5-D173E4C8F893.jpeg
A58235FC-0A66-49AE-9F10-F1F703B1E8FE.jpeg
AB204443-8EB3-46A8-BF72-A9BFF54DC4D8.jpeg
ACFB598F-9F19-4666-9BA9-AFE755BCD1C5.jpeg
EBA4C248-BB7B-4437-950C-86241D665F7F.jpeg
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#5 von Fäbu 26.12.2020 10:01

Hallo zämä
Habe wieder etwas in der Heliwerkstatt gearbeitet.
Baugruppe 10+11 sind dran.
Taumelscheibe, Anlenkgestänge, (Taumelscheibenhalter) und die TS-Servos werden eingesetzt.
Auf Bild 1 stelle ich alle Komponenten des Antriebset’s vor.
Wie in der Anleitung beschrieben sind Servohebel zwischen 18-21mm länge zu verwenden. Meine sind 18mm lang, machen mir aber einen etwas kurzen Eindruck. Werde diese gegebenen Falls noch tauschen wenn diese bei der Flybarless Einstellung nicht passen.
Habe deshalb die Servohebel nicht gesichert, dafür schreibe ich ab hier eine Liste mit den Schrauben, die später noch gesichert werden müssen.
Auf Bild Nr5 sieht man einen Servotester. Hab mit diesem die Servomitte angefahren um die Servohebel ungefähr mittig anzusetzen.

Gruess Fäbu

Jetzt klapp’st glaub auch langsam mit der Bilder Reihenfolge😄

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
2030A91A-778C-4200-9F55-EF8223B7057A.jpeg
8986F82B-6369-44F6-BAD7-FDCE2E28C242.jpeg
8B6F1503-0068-4319-ADDF-532557CA07F5.jpeg
ECE54794-1FF4-4C9C-BF20-3000A33B30D7.jpeg
F80291C1-3E01-40EE-9921-BF2FA68D141C.jpeg
Dieser Beitrag wurde modifiziert: 26.12.2020 10:03
swisste findet das Top
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#6 von Fäbu 26.12.2020 21:53

Sodala Motor, Ritzel, Motorplatte und Gegenlager sind auch montiert, Bauschritt 13.

Habe durch Gelegenheit und preislichen Gründen mich für den Align 850MX Motor entschieden. Obwohl meine letzte Erfahrung mit diesem Motor schlecht ausgefallen ist, nach 150 Flügen haben sich die Magnete in der Motorglocke gelöst! Motor ist immer sehr heiss gelaufen. Probiere ihn einfach nochmals, wird sich zeigen was dabei heraus kommt..............

Zudem habe ich mich für den 17er Motorritzel entschieden (Orginal 16), Übersetzungsverhältnis 8.87:1. Soll ungefähr eine Kopfdrehzahl bis ca. 2100
Umdrehungen erreichen.

Die Herausforderung bei diesem Bauschritt liegt im Anpassen des Ritzel an die Motorwelle. Bild 2 zeigt die Stellen an der Motorwelle die nachgearbeitet werden müssen, Flachstellen für die Madenschrauben. Flachstellen müssen genug tief sein, dass die Madenschraube in dem Ritzel versenkt ist. Das Ritzel wird schlussendlich in, respektiv durch das Motorgegenlager gesteckt.

Regler und Motor habe ich zusammen vormontiert, damit die Platzierung und die Kabelführung abgeklärt ist.
Bild 3+4 zeigen fertig bearbeitete Welle und die Schutzverpackung für den Motor bei Schleif und Schneidarbeiten an der Welle. Wichtig das sich keine Metallpartikel an den Magneten des Motors anhaften können.
Bild 5 beweist eine schlanke und leichte Bauweise des Soxos Strike7.

Auf Bild 6 bemühe ich mich um eine ideale Spieleinstellung zwischen Ritzel und Antriebsrad. Vermutlich muss ich diese nach einigen Flügen nachstellen, weil der Abstand der beiden Räder unregelmässig ist.

Auf Bild 7 sieht man zwei zusätzliche Bohrlöcher für die Reglermontage, nahe Motor.
Sitzt passt, wackelt und hat Luft, Gruess Fäbu😄

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
537B1DDA-6E6F-47FF-8135-AFBED05293E0.jpeg
5733CA46-4B3C-4ED6-8A56-A5C3244B79C1.jpeg
68E806C0-0CA1-49F2-9111-B5ECC4EF975A.jpeg
B56DD9A1-9D9C-44B3-AA9D-E5DD620EA256.png
B6FC4A1A-B6E2-4DEA-A557-B6F82B6CE19D.jpeg
B9DB0C35-D636-47C8-AFD3-181FBB769FD4.jpeg
F62943D6-0487-4B6A-B78E-369CEE1999C9.jpeg
Dieser Beitrag wurde modifiziert: 26.12.2020 22:00
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#7 von Fäbu 30.12.2020 23:16

Und weiter gehts mit Paket Nummer 13+14. Das beinhaltet den Hauptrotorkopf.
Dieser ist für mich schon etwas speziell, weil ich diesen gelagerten Drehpunkt (Blattlagerwellenführung) im Zentralstück noch bei keinem Helikopter habe. Bestimmt hat der auch einen Namen, aber den weiss ich jetzt auch gerade nicht.
Ansonsten ist für eigentlich alles bekannt. Natürlich sehr lobenswert ist das Blatthalteranlenkgstänge mit dem links–rechts Gewinde, wobei es sogar eine Markierung beim links Gewinde gibt. Damit ist das gleich von Anfang an klar, auf welche Seite wo gedreht werden darf.
Der Mitnehmer Arm für die Taumelscheibe gibts nur auf einer Seite. Ich denke das passt so, nicht mehr dran bauen als nötig.👍😄
Lg Fäbu

|addpics|rwk-1-f213.jpeg,rwk-2-38a8.jpeg,rwk-3-1d9c.jpeg,rwk-4-48fd.jpeg,rwk-5-7409.jpeg|/addpics|

Dieser Beitrag wurde modifiziert: 30.12.2020 23:19
swisste hat sich bedankt!

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#8 von Fäbu 02.01.2021 04:58

Hallo zämä,
Beim letzten Eintrag habe ich vergessen, die ausgewählten Bilder noch hochladen bevor ich gespeichert habe. Deshalb musste ich dies nachholen, und deshalb sind diese Bilder jetzt über addPics.com zu sehen, wobei nicht alle Bilder in der Vorschau ersichtlich sind. Also einfach anclicken und mit > durchclicken.
Dann habe ich beim letzten Eintrag Bauschritt 13-14 geschrieben, sollte aber 14-15 heissen, sorry......

Als nächstes habe ich das Heck, Paket 16–18 gebaut.
Als Besonderheit habe ich die O-Ringe befunden, ich denke mal die sollen Vibrationen vom Heckrotor eliminieren. Gute Überlegung und Umsetzung der Konstrukteure.
Heckgehäuse aus Alu schwarz eloxiert, macht einen hochwertigen Eindruck.

Das Darf ich auch allgemein zum ganzen Helikopter so sagen. Qualitativ hinterlassen die Bauteile einen sehr hochwertigen Eindruck und sind passgenau!
Eine ruhige Hand und etwas Geschick braucht es um die Neongelben Kleber für die Heckfinnen aufzukleben. Mir ist das aber zum Glück gut gelungen.
Habe mich noch kurz erschrocken als ich den Drehstab (Heckanlenkung) gesucht habe, den haben sie vegessen einzupacken, dachte ich. Bin dann aber im Heckrohr drin fündig geworden zusammen mit den Heckstreben.

Lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
218CD9D2-0A73-490F-94AE-5C7FF33E6074.jpeg
2E26B265-72E1-411D-8ACF-49CFF7E63E08.jpeg
65D17AC6-0ECA-4731-8232-AD12C293B779.jpeg
B8E3F05B-DBC7-43B0-8BA7-D63DADABE731.jpeg

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#9 von Fäbu 02.01.2021 05:42

.......und weiter gehts mit Bauschritt 19-20.
Heckservo, Zusammenbau Heckriemen mit Heckrohr und Heckrotorwelle mit Pully.
Auf Bild 1 sieht man neben dem Servo eine kurzes Kunststoffrohr. Das wird in das Chassis geschoben und anschliessend das Heckrohr in das Kunststoffrohr. Also ist das letztere zwischen dem Aluminium Chassis und dem Aluminium Heckrohr. In diesem Bereich wird auch der Heckriemen gespannt, respektive das Heckrohr gezogen bis zur gewünschten Riemenvorspannung.
Die Klemmen für das Heckservo und den Drehstab dürfen erst nach dem nächsten Bauschritt angezogen werden, weil zuerst die Hecksteuerbrücke, respektive der Kugelkopf davon in den Steuerhebel am Drehstab eingefädelt werden muss.
Vorteil vom Heckservo und Anlenkung hinter der Riemenspannstelle ist, das die Endanschläge des Heckservos sich nicht mehr verändern, wenn z.B. auf dem Flugfeld der Heckriemen nachgespannt werden muss.
Soweit eine saubere Sache.
Wenn der Riemen gespannt ist können die Heckstreben fertig montiert und festgezogen werden.
Lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
A4AFD0C2-D314-4847-BCF0-AC097851D40E.jpeg
C3B31A8B-80C1-44B0-BB0C-65C630C2FA8B.jpeg
C430B532-FE45-4973-9A76-19F13E3E6911.jpeg
CE779F88-EA02-4410-8497-47FA54F1966E.jpeg

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#10 von Fäbu 02.01.2021 06:21

Hallo Piloten und Modellbauer
Langsam wird mein Soxos Strike7.
Klingt doch gut oder: „Strike Seven“ , mir gefällts😀
Heute ist Packung 21-25 an der Reihe.
Heckrotorkopf und Haubenhalterung hinten.

Wie auf den Bild 1 ersichtlich ist nur die Heckschiebehülse vormontiert. Also sortieren, einfetten, zusammensetzen, Schrauben sichern, anziehen, fertig.
Am Heckrotorkopf werden wiederum 2 O-Ringe zwischen Zentralstück und Blatthalter montiert. Das ist mir eigentlich sehr sympatisch.
Bild 2, Haubenhalterung ist wieder etwas neues für mich. Ich benötige guten Klebstoff (Araldit 2 Komponenten) um das Magnet in die Karbonhalterung zu kleben. Ebenfalls klebe ich die zwei kleinen Stifte in Halterung.
In der Haube ist ebenfalls ein Magnet und Löcher für die Stifte damit die Haube richtig sitzt.
Auf Bild 3 sieht man die Blatthalter Anlenkung noch nachlaufend montiert. Das habe ich noch geändert, dass ich das bei allen Heli‘s gleich habe. Also Nase und Steuerknüppel nach links, Heckschiebehülse geht nach rechts, und umgekehrt. War mir nach Ansicht vom Blatthalter nicht ganz klar wie dies gedacht ist. Evtl. zu knapp in die Anleitung geschaut😬


Gruess Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
C156E19C-6E93-4D76-828C-3D0FB4017AA9.jpeg
D27A6765-D9ED-40E0-8F70-18608A61F375.jpeg
D46188C8-E7A9-4EBD-8FEF-C4D6AC23F761.jpeg
DEBD6F07-04AC-4297-B7BF-99664C4972C9.jpeg

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#11 von Fäbu 02.01.2021 07:12

Hoi zämä,
Das letzte Montagepaket, Nummer 26 steht an.
Akkuschiene und Klettbänder, selbstklebende Klett, Rotorblatt Haltepad, und die grauen schmalen Verkabelung Klettbänder, oder wie man das nennen soll.

Optional gibts ein Brain Fbl, Spektrum Empfänger AR9030T und ein Stützakku 2S Lilon 2600mah von Emcotec.
Eigentlich wie immer, besteht die Herausforderung darin, für alle Komponenten den idealen Platz zu finden.
Wie auf Bild 3+4 ist der Platz für Empfänger und Fbl auch so in der Anleitung vorgesehen.
Eigentlich wollte ich das Fbl oben und der Empfänger unten, hat aber nicht gepasst. Zudem musste ich beide Geräte quer einbauen, damit die Kabel und Programmieranschlüsse gut zugänglich sind.

Der Stützakku und der Platz für den Regler ist ebenfalls so vorgesehen. Das passt auch alles, weil ich so nur mit zwei Kabel vom Regler längs dem Chassis entlang muss. Das Y-Kabel für den Stützaku ist ebenfalls vorne wo ich dieses mit dem Slave Kabel des Kosmik zusammenhängen kann.

Natürlich kommen noch die Kabel der Satelliten dazu, aber die 4 Servos und der Empfänger ist alles gleich beim Fbl wo es auch hin muss.

Für die Kabelbefestigung habe ich zusätzlich fünf 3mm Löcher in das Chassis gebohrt. Natürlich immer mit Vorabklärung damit diese nicht in Konflikt mit der Akkuschiene kommen.

Was kommt noch? Programmieren, kontrollieren, Testlauf ohne Blätter, Blätter wieder montieren, nochmals alles durchchecken, Feierabend!😃😄
Lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
6355F080-FF8E-4D86-93BA-FCE296986D60.jpeg
6FD419E5-1D31-4281-82B6-B3D9F2021986.jpeg
CFFB84D0-151C-4C52-8CDC-E5F5DDEB6050.jpeg
EBD5E71D-8700-4D29-B88C-15C9BBD851F0.jpeg

Fäbu
Beiträge: 51
Registriert seit: 07.07.2018
Punkte: 118

RE: Soxos Strike 7

#12 von Fäbu 03.01.2021 12:53

Hallo zämä,
Abschliessend an den Baubericht von meinem Soxos Strike7 möchte ich euch noch den flugfertigen Heli Bild 1-3 zeigen, und ein paar Extras zum Bau, Erfahrung, und Erstflüge weitergeben.

Zum Bau:
1. Der hintere Kufenbügel, Landegestell habe ich mit einem Kunststoffteil
7mm erhöht. So ist das Heck etwas höher. Bild 2

2. Wie üblich habe ich die Stecker der Kabel am Fbl und am Regler(sind etwas zu leichtgängig) mit Heissleim gesichert. Bild 1+2

3. Für die Kabelführung von vorne nach hinten, 3mm Löcher gebohrt für die Befestigung mit Kabelbinder. 2 zusätzliche Löcher habe ich auch für die Montage des Reglers (motorseitig) gebohrt. Bild 2

4. Durch den Quereinbau des Fbl`s ragt dessen Kabelstrang weit nach links und ist somit von der Haube etwas gequetscht worden. Habe die Haube in diesem Bereich etwas abgeschliffen. Auf Bild 3 ersichtlich.

5. Steht auch in der Anleitung. Grosse Vorsicht mit dem Servohebel für Nick (ganz vorne bei der Taumelscheibenführung) Ist dieser zu lang, könnte er am Hauptzahnrad anstehen (bei ganz Nick vorne und ganz minus Pitch zugleich). Mit 18mm langen Servohebeln funktioniert das Top!

Erstflüge:

1.Erstes Schweben hat nur kurz gedauert. Fehler: keine Heckempfindlichkeit, Heck zappelte hin und her wie ein wedelnder Hundeschwanz. Ursache: Im Sender und Fbl habe ich nicht den gleichen Kanal für das Heckgain gewählt.......

2. Zweiter Versuch: Heli schwebt perfekt, bei starken Pitchstössen dreht aber das Heck weit nach rechts weg, gibt dem Drehmoment nach. Bei Kopfdrehzahlen um 2000, hält es. Ebenfalls ist das Abstoppverhalten bei ganzen Pirouetten seeehr schwammig. Ursache: Heckleistung ist mit 115mm Blätter und mit einer Übersetzung von 1:4 ( Heckantriebsrad 56Z und dem Heckriemenrad 14Z) etwas knapp. Meine anderen Helis haben alle eine Heckübersetzung zwischen 1:4,7 - 4,9. Abhilfe: Im Fbl Heck Setup Menu, habe ich Pitch Vorkompensation, Differenzialanteil und Integralanteil (sehr) stark erhöht.

3. Dritter Flugversuch: Heli fliegt schon sehr gut, Heck hält, Abstoppverhalten bei ganzen Pirouetten immer noch schwammig, bei kurzen Drehungen stoppt das Heck präzise. Momentanes Flugverhalten ist sehr gut. Ich werde allerdings die Heckleistung mit einem kleineren Heckriemenrad, und oder grösseren Heckblättern verbessern. Teile sind unterwegs.

4. Vierter Flug mit leicht verändertem Setup vom letzten Test, ohne mechanische Änderung. Fazit:
Heli fliegt soweit perfekt stabil, und läuft wirklich sehr ruhig. Mein Setup für Wendigkeit, Ansprechverhalten, Stoppen, Antriebsleistung sind schon nach wenigen Flügen an meinen Wunschvorstellungen.
Jetzt bin ich begeistert, fliegt wirklich saugut, coole Maschine!
Haben die Macher von Heli Professional sehr gut gemacht! Vielen Dank dafür!

Bild 5: Helifreunde vom Berg von l.n.r. Reto, Mättel, Oski, (Fäbu hinter der Kamera) am Silversterfliegen mit Chäsfondue vom Holzgrill. Immer wieder schön, au wenn`s kalt ist....

Ich wünsche allen ein störungsfreies Flugjahr und hoffe einige Begeisterte wiedermal anzutreffen.

Lg Fäbu

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
7ff14fb1-16b9-4ac0-8fd2-7ebe03685a86.jpg
9659f82d-05e2-4349-a59f-151558535dd8.jpg
IMG_0511.JPG
IMG_0512.JPG
IMG_0513.JPG
Folgende Mitglieder finden das Top: rOger und Stef
Stef, DonRolfo und MIG73 haben sich bedankt!

  • Ähnliche Themen
  •  Information
  • Wer ist Online

    Total sind 5 Benutzer Online :: 1 registrierte Mitglieder und 4 Gäste (basierend auf Benutzern, die in den letzten 5 Minuten Aktiv waren)
    Mit 188 Benutzern waren 10.01.2024 07:19 am meisten Online.

    Registrierte Benutzer Online: jfamac
    Legende: Administratoren, Moderatoren, Mitglieder

  • Statistik

    Total Beiträge 1.276 • Total Themen 419 • Total Mitglieder 337 • Unser neustes Mitglied ist .